Sie sind hier:HomeSpielplan / Theaterstücke
17.09.2021
19:30
02.09.2021 – 03.10.2021
SONGS FÜR NOBODIES
5 Frauen. 5 Weltstars. 5 Begegnungen.
mit

SUSANNE EISENKOLB mit Band auf der Bühne,

PATRICIA MARTIN am Klavier

Musical von Joanna Murray-Smith
Regie: Stefan Huber

Wenn eine Toilettenfrau den Saum von Judy Garlands Kleid repariert, eine Platzanweiserin spontan als Patsy Clines Background-Sängerin einspringt oder eine junge Reporterin verzweifelt versucht, Billie Holiday zum Reden zu bringen, dann strahlt für einen kurzen Moment die Aura der weltbekannten Diva auf eine Frau von nebenan ab und wird zum Brennglas für deren Ängste, Hoffnungen und Enttäuschungen.

Mit ihrem intensiven Bühnenstück »SONGS FÜR NOBODIES« setzt die australische Autorin Joanna Murray-Smith den Stars kein Denkmal, sondern nimmt ihre Bedeutung für ganz normale Menschen unter die Lupe.

In fünf Episoden – allesamt fiktiv, aber von den historischen Figuren inspiriert – schildern gewöhnliche Frauen, wie die Begegnung mit jenen außergewöhnlichen ihr Leben beeinflusst hat.

Die Protagonistin des Abends, Schauspielerin und Sängerin Susanne Eisenkolb verkörpert neben den fünf „Nobodies“ auch die berühmten Sängerinnen Judy Garland, Patsy Cline, Billie Holiday, Edith Piaf und Maria Callas und lässt deren ikonische Musik mit Hits wie »Come Rain or Come Shine«, »Non, je ne regrette rien«  über »Lady Sings the Blues« bis zu Toscas »Vissi d'arte«-Arie lebendig werden.

»SONGS FÜR NOBODIES«, das 2010 in Australien uraufgeführt wurde, feiert seine deutschsprachige Erstaufführung (Übersetzung: John und Peter von Düffel) im Theater im Rathaus.

Ein musikalischer Monolog mit Livemusik auf der Bühne.

Musikalische Leitung: Patricia Martin
Bass und Cello: Genevieve O'Driscoll 
Schlagzeug: Jonathan Schierhorn/ Jan Helten

 Ausstattung: Heike Seidler

 

Fotos copyright: ANJA SIMON

KARTEN
ZUM
STÜCK

Szenenfotos vom Stück: