• Jeanette Biedermann & René Heinersdorff - RITA WILL`S WISSEN, 30.05.-30.06.19

  • Jeanette Biedermann & René Heinersdorff - RITA WILL`S WISSEN, 30.05.-30.06.19

  • Jeanette Biedermann & René Heinersdorff - RITA WILL`S WISSEN, 30.05.-30.06.19

  • Jeanette Biedermann & René Heinersdorff - RITA WILL`S WISSEN, 30.05.-30.06.19

  • Jeanette Biedermann & René Heinersdorff - RITA WILL`S WISSEN, 30.05.-30.06.19

  • Jeanette Biedermann & René Heinersdorff - RITA WILL`S WISSEN, 30.05.-30.06.19

  • Jeanette Biedermann & René Heinersdorff - RITA WILL`S WISSEN, 30.05.-30.06.19

AKTUELLES

VORSCHAU

Wir starten die Saison 19/20 mit der Komödie von Stephan Eckel  "Alles über Liebe". Die EURO-STUDIO Landgraf Produktion war eigentlich bereits für die erste Saison nach der Übernahme des Theaters von René Heinersdorff in der Saison 2016/17 geplant, dies viel dann ja leider sprichwörtlich "ins Wasser". Wir erinnern uns nur ungern an den schlimmen Wasserschaden. Nun also endlich in Essen, vom 12. September - 13. Oktober 2019 mit RENAN DEMIRKAN, TANJA SCHUMANN und GIOVANNI ARVANEH, Regie: Jürg Schlachter. 

Mehr...
Sie sind hier:Home / Gästebuch

Gästebuch

Lieber Besucher, dies ist das Gästebuch des Theater im Rathaus.

Haben Sie schöne Stunden in einer unserer Aufführungen erlebt, so würden wir uns über einen Eintrag ins Gästebuch sehr freuen.

Gästebucheintrag schreiben!

Michael Maslak, 01. Januar 2019
Chaos auf Schloss Haversham am Sylvester Abend. Ein wirklich tolles Stück mit großem Unterhaltungswert. Erstaunlich wieviel organisiertes Chaos man auf die Bühne bringen kann. Bereits das dritte Stück in dieser Spielzeit und nach Achtung Deutsch und Trennung für Feiglinge das dritte das sich lohnte. Eine Bemerkung zu dieser Info des Theaters: Zwischen Weihnachten und Neujahr erhalten Sie ein Freigetränk gegen Vorlage Ihrer Eintrittskarte! (außer Silvester)Tja da stellt sich die Frage warum bekommt man in dieser Zeit ein Freigetränk und gerade zu Sylvester nicht? Bei 54 Euro Eintritt sollte das eigentlich drin sein oder?! Schade!
Dieter Fromberger aus Essen, 20. Dezember 2018
CHAOS AUF SCHLOSS HAVERSHAM
Ein Theaterstück auf das man sich einlassen muss. Überraschungseffekte, unerwartete Aktionen und Dialoge.
Zwischendurch war ich etwas unsicher ob Publikumsbeteiligung erwünscht oder nicht gewünscht ist.
Leider war das Theater nicht ganz gefüllt was meiner Meinung nach an dem vorweihnachtlichen "Mitten in der Woche" Termin lag. Schade für die Akteure! Denn die Besetzung war 1. Klasse.
Ich würde mir das Stück jederzeit wieder ansehen.
Bettina Joldrichsen aus Flensburg , 06. Dezember 2018
Zufällig habe ich eben gesehen, dass das Stück „Alt werden ist wie auf einen Berg steigen“ im Januar 2019 wieder auf dem Spielplan steht. Zwar ist es schon über ein halbes Jahr her, dass mein Mann und ich beim Genuss der von Thomas Glup geschriebenen Komödie im Rathaustheater Lach- und Rührungstränen im Wechsel vergossen haben. Doch noch immer ist das Stück sehr präsent im Kopf und sorgt hier und da für ein Schmunzeln im Gesicht, sei es in der Begegnung mit älteren Menschen, an generationenübergreifenden Familienabenden oder auch im Umgang mit meinen Schülern.
Denn „Alt werden ist wie auf einen Berg steigen“ ist ein Stück, das jeden betrifft, der den Wandel der Generationen miterlebt und das Glück hat, älter zu werden. Viel Spaß bei den Vorführungen!
Claudia Wahlmüller aus Linz, 28. Oktober 2018
Bitte so weitermachen

www.gewinnspiele-4you.at
Ernst Kloimwieder aus Linz, 28. Oktober 2018
Tolles Team ,bitte macht alle so weiter ,ihr seid ein richtiger gewinn für alle.
Peter Wehling aus Bochum, 18. Juli 2018
Nach dem Besuch der Komödie "Alt werden ist wie auf einen Berg steigen" vor einigen Wochen waren wir gestern voller Vorfreude auf ein weiteres tolles Stück wieder im Theater im Rathaus Essen. Leider wurden unsere Erwartungen nicht erfüllt und die Begeisterung über das erstgenannte Stück beim Besuch der Komödie "Als ob es regnen würde" nicht gehalten. An Stelle von mitreißendem Humor aus dem alltäglichen Leben und feinem Wortwitz erlebten wir diesmal eine völlig unlogische Handlung mit teilweise platten und eher grenzwertigen Sprüchen. Die guten schauspielerischen Leistungen der Darsteller konnten leider nicht über eine absurde und teilweise müde Handlung hinweghelfen. Schade. Doris und Peter Wehling
Sarah Krautmann aus Essen, 18. Juli 2018
Wow! Was war das für eine Bombenstimmung beim Heinz Erhardt Abend. Thomas Glup und sein Mitstreiter haben es echt perfekt verstanden, das Publikum mitzureißen. Wir haben Tränen gelacht, unsere Hände heiß geklatscht und der ganze Saal hat bei den Texten und Liedern lauthals mitgemacht. Absolute Spitze. Da haben natürlich auch wir jungen Leute Spaß. Sarah Krautmann
fb
Seitenanfang